Ambulatorium

Die Ausbildung im Ambulatorium
Die Ausbildung im Ambulatorium

Einmalige Möglichkeit: Das schuleigene Ambulatorium

Patient werden im Ambulatorium

In unserem schuleigenen Ambulatorium finden Patienten, die naturheilkundlich behandelt werden wollen, die einzigartige Möglichkeit einer besonders gründlichen Behandlung.

Es gibt die Unterscheidung zwischen dem Ambulatorium für klassische Naturheilkunde mit klinischen Untersuchungsmethoden (jeweils Dienstag nachmittags) und dem Homöopathie-Ambulatorium (jeweils freitags, ab 9 Uhr)

Im Ambulatorium sitzt der Patient einer Gruppe von 4 – 5 Schülern sowie dem leitenden / verantwortlichen Heilpraktiker gegenüber.

Nach 1 ½ Jahren Ausbildung beginnt für unsere Schüler die Vorbereitung auf das Ambulatorium. In diesem Unterrichtsfach wird zuerst im Klassenverband die praktische Anwendung ihrer inzwischen erworbenen Fertigkeiten geübt.

Das eigentliche Ambulatorium ist dann Bestandteil des dritten Jahres. Für unsere Schüler/innen bietet das Ambulatorium eine ideale Möglichkeiten zur Vertiefung und Festigung des eigenen Wissens. Ein erfahrener Heilpraktiker leitet und berät – und  somit bietet das Ambulatorium eine ideale Einstiegsmöglichkeit ins Berufsleben.

Patient werden im Ambulatorium

Ambulatorium für klassische Naturheilkunde:

Erstbehandlung 25,-€ (ca. 2 Stunden), jede weitere Behandlung 15,- €. Privatpatienten werden nach GebüH abgerechnet.
Termine (ab 14 Uhr): 10.12.2019, 07.01.2020, 21.01.2020, 04.02.2020 - weitere Termine bitte erfragen.

Homöopathie-Ambulatorium:

Erstbehandlung 35,00 € (ca. 3 Stunden), jede weitere Behandlung 20,00 €. Privatpatienten werden nach GebüH abgerechnet.
Termine: 31.01.2020 ab 11 Uhr, 07.02.2020 ab 14 Uhr, 28.02.2020 ab 9 Uhr - weitere Termine (bis April 2020) bitte erfragen.
Rufen Sie bitte im Schulbüro unter der Rufnummer 0351-6588930 an.